Passwort vergessen? Bitte geben
Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, mit
der Sie sich registriert haben:

Abstract

Hochenergetische Blitzlampe: Einsatzmöglichkeiten in der Dermatologie
The use of intense pulsed light in dermatology

Hochenergetische Blitzlampen emittieren inkohärentes gepulstes Licht (»intense pulsed light«,IPL), dessen Wellenlängenspektrum, Energiedichte und Pulsdauer in Grenzen wählbar sind. IPL induziert eine mehr oder weniger selektive thermische Schädigung der Zielstruktur; der Wirkmechanismus ähnelt damit der selektiven Fotothermolyse des Laserlichts. Die Adaptation von Wellenlängenband, Energiedichte, Pulsdauer und Pulsintervall erlaubt die gezielte Schädigung verschiedener Zielstrukturen und damit die Behandlung einer Vielzahl verschiedener Entitäten. Diese Übersichtsarbeit gibt eine Einführung in die physikalischen Grundlagen der IPL-Technologie und beschreibt die praktische Durchführung der IPL-Behandlung. Zusätzlich werden die Möglichkeiten und Grenzen der IPL-Technologie im Bereich der verschiedenen Indikationen vor dem Hintergrund der aktuellen Literatur diskutiert. Diese Indikationen umfassen unerwünschtes Haarwachstum,pigmentierte Läsionen, vaskuläre Läsionen, Acne vulgaris, aktinische Hautalterung und den Einsatz von IPL als Lichtquelle für die fotodynamische Therapie.

Philipp Babilas
Klinik und Poliklinik für Dermatologie,Universitätsklinikum
Regensburg,Regensburg
Reviewer: Bernhard Lange-Asschenfeldt,Berlin
und Norbert J. Neumann,Düsseldorf

Babilas P. Hochenergetische ... CME Dermatol 2010;5(1):4-21 publiziert 31.03.10 www.akademos.de/derma ©akademos Wissenschaftsverlag 2010 ISSN 1860-7268