Passwort vergessen? Bitte geben
Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, mit
der Sie sich registriert haben:

Abstract

Endovenöse Behandlung der Varikose
Endovenous treatment of varicose veins

Endothermische Verfahren erlauben heute die sichere Ablation insuffizienter Stammvenen und stellen so gesehen eine gleichwertige Alternative zur traditionellen Chirurgie dar. Die ultraschallgesteuerte Schaumsklerosierung eignet sich darüber hinaus für die Behandlung der Rezidiv-Varikose, kommt aber in der Stammvenenbehandlung nicht an die Wirkstärke der endothermischen Verfahren heran. Ebenfalls schlechter schneidet die Sklerosierungsbehandlung wie auch die traditionelle Chirurgie bei der postoperativen Einschränkung der Lebensqualität ab. Unter den endothermischen Verfahren, die eine Erfolgsrate von annähernd 100% aufweisen, scheint hinsichtlich des günstigen Nebenwirkungsprofils das aktuelle ClosureFast-Verfahren (CLF) mit Vorteilen versehen zu sein.

Thomas M.Proebstle1,2
1 Hautklinik der Universitätsmedizin Mainz,Mainz
2 Privatklinik Proebstle,Mannheim
Reviewer:Markus Stücker, Bochum
und Birgit Kahle, Lübeck

Proebstle T.M. Endovenöse ... CME Dermatol 2010;5(1):56-66 publiziert 31.03.10 www.akademos.de/derma ©akademos Wissenschaftsverlag 2010 ISSN 1860-7268