Passwort vergessen? Bitte geben
Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, mit
der Sie sich registriert haben:

Abstract

Merkelzellkarzinom
Merkel cell carcinoma

Das kutane neuroendokrine Karzinom, im allgemeinen Sprachgebrauch Merkelzellkarzinom (MCC) genannt, ist ein seltener, aggressiver und schnell wachsender Tumor. Aufgrund der deutlichen Inzidenzsteigerung in den letzten Jahrzehnten und der immer noch sehr hohen Mortalität ist der Tumor ins Visier der Forschung gelangt. Man versteht inzwischen die pathogenetischen Zusammenhänge besser und auch über eine virale Onkogenese bzw. dadurch mögliche Therapieformen wird diskutiert. Dennoch besteht,vor allem was die therapeutischen Möglichkeiten des fortgeschrittenen Stadiums angeht, ein großer Aufholbedarf.

Jürgen C. Becker1, Emil Andonov2
1 Universitäts-Hautklinik, Zentrum für Dermatoonkologie,
Eberhard-Karls-Universität Tübingen, Deutschland
2 Klinik für Dermatologie, Abteilung für allgemeine Dermatologie, Medizinische Universität Graz, Österreich

Reviewer: Jürgen Bauer, Tübingen
und Mark Berneburg,Tübingen

Andonov E. Merkelzellkarzinom CME Dermatol 2010;5(3):1-13 publiziert 30.11.10 www.akademos.de/derma ©akademos Wissenschaftsverlag 2010 ISSN 1860-7268