Passwort vergessen? Bitte geben
Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, mit
der Sie sich registriert haben:

Abstract

Hautveränderungen bei internistischen Erkrankungen
Changes of the skin

Eine Vielzahl internistischer Erkrankungen gehtmit Veränderungen von Haut, Haaren, Nägeln oder Schleimhäuten einher. Nicht selten weisen Symptome an der Haut und den Hautanhangsgebilden erstmals auf eine Erkrankung der inneren Organe hin. Andererseits stellt sich oft die Frage, ob Hautveränderungen im Zusammenhang mit einer bereits bekannten internistischen Erkrankung interpretiert werden müssen. Schließlich können dermatologische Befunde auch ein wesentliches therapeutisches Problem darstellen. Der folgende Übersichtsartikel befasst sich insbesondere mit der differenzialdiagnostischen Erörterung von Hautveränderungen als erstem möglichen Hinweis auf eine Erkrankung der inneren Organe. Einen Einblick über die Vielfalt an Hautveränderungen bei internistischen Erkrankungen einschließlich der pathophysiologischen Zusammenhänge zeigt Abbildung 1.

Evelyn Gaffal und Thomas Tüting

Reviewer: Joachim Saloga, Mainz
und Cord Sunderkötter, Münster

CME Praktische Fortbildung CME Dermatologie 3/2006: 26-35